Autohaus Michel – das Behördenleistungszentrum im Bundesland Hessen.

Behördenfahrzeuge von Volkswagen für
Kommunal- und Landesbehörden

Behördenfahrzeuge von Autohaus Michel. Wirtschaftlich & langlebig.

Behördenleistungszentren sind spezielle Einrichtungen der Volkswagen AG.
Dieser besondere Service ist notwendig, um die vielfältigen Anforderungen der einzelnen Behörden optimal erfüllen zu können.

Seit 01.03.2013 ist das Autohaus Michel ebenfalls der zentrale Betreuungspartner für den Landesbehördenvertrag des Landes Hessen (Vertragsnummer 118002) und bietet den Behörden umfassende Mobilität, direkte Kontakte zum Hersteller sowie Beratung aus einer Hand.

Unsere Dienstleistungen für Behörden

• Spezialisierte Behördenverkaufsberater
• Attraktive Sonderkonditionen
• Vergaberechtliche und bedarfsgerechte Angebote
• Fuhrparkberatung und Fuhrparkanalyse
• Umwelt- und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
• Unterstützung UVV, Führerscheinkontrolle, Ladungssicherung
• Schnittstelle zu: Volkswagen Financial Services, Aus- und Aufbauherstellern

Volkswagen für Landesbehörden.

Die Ministerien der Bundesländer und deren nachgeordneten Dienststellen sind in ihrer täglichen Arbeit auf eine effiziente und flexible Mobilität angewiesen. Unabhängig davon ob sie einen Termin in der Stadt oder auf dem Land wahrnehmen müssen, bieten wir ihnen für jeden Einsatzzweck die passende Mobilität. Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen jederzeit fachkompetent zur Verfügung.

Volkswagen für Beteiligungsgesellschaften der Länder.

Die Aufgaben von Beteiligungsgesellschaften und Landesfirmen sind vielfältiger Natur.
Diese spiegeln sich auch in ihren Fuhrparks wider. Innovative Technologien und effiziente Antriebe sind dort ebenso zu finden, wie Fahrzeuge mit einem großen Raumangebot oder Allrad – je nach den Bedürfnissen und Anforderungen eines Unternehmens. Sprechen Sie uns an!

Volkswagen für kommunale Behörden.

Landkreise, Städte und Gemeinden – sie alle haben etwas gemeinsam: Sie setzen auf kostenorientiertes Handeln, gelten aber auch als Innovationstreiber in Sachen alternative Antriebe.

Klar ist dabei: Je nach Größe und Lage stellt die Kommune unterschiedliche Anforderungen an ihren Fuhrpark. Ihr Ansprechpartner unterstützt Sie dabei, das passende Fahrzeug für Ihren Fuhrpark zu finden.

Für einen zukunftsorientierten Fuhrpark. Alternative Antriebe.

Für Behörden, aber auch für öffentliche Unternehmen, ist ein positives Erscheinungsbild des Fuhrparks relevant. Kommen dabei alternative Antriebe zum Einsatz, kann dies einerseits Vorbildcharakter für die Bevölkerung haben. Andererseits bieten diese Technologien auch monetäre Sparpotenziale, etwa durch eine günstigere Kraftstoffversorgung oder durch mögliche staatliche Förderungsmaßnahmen.

Überaus interessant für Behörden sind beispielsweise Plug-in-Hybride, die dank Kombination von Benzinmotor und Elektroantrieb dynamisch und effizient fahren. Für den Kurzstreckenbetrieb in urbanen Räumen stellen e-Modelle eine geeignete Alternative dar. Übrigens: Die vorhandene Infrastruktur von Stromtankstellen kann zudem durch die Installation eigener Ladestationen verstärkt werden.

Ihre Ansprechpartner

Christian Koch
Andreas Kunz